Dieses Seminar wird ganz im Zeichen des japanischen Schwerts und seiner Anwendung im Bujinkan stehen.

Da in diesem Jahr „Muto Dori“ als zentrales Thema im Mittelpunkt des Unterrichts von Hatsumi Sōke steht, ist die richtige Benutzung des Schwertes wichtiger denn je. Dieses Event kommt als genau zur richtigen Zeit.

Someya Sensei wird sich vor allem auf die korrekten Grundlagen, Schwertetikette und die zugehörigen Techniken konzentrieren.

Allerdings ist dies nicht alles, da darüber hinaus auch zwei „spezielle“, in sich geschlossene Einheiten angeboten werden:

  • Die erste wird eine detaillierte Einführung in die Besonderheiten des japanischen Schwerts sein.
  • Inhalt der zweiten Einheit wird eine Demonstration und eine anschliessende, eingehende Anleitung für Tameshi Giri (Schnittest) sein.

Mit beiden Sondertrainingseinheiten soll das Hintergrundwissen der Teilnehmer in diesen Themen vertieft werden.

This seminar will focus on the use of the Japanese sword within the Bujinkan.

In this year 2017, with Muto Dori as the central theme in Hatsumi sōke´s training, the sword is used more than ever before. Therefore, this event comes just at the right time.

Someya sensei will focus on correct basics, manners and waza.

But it will be more than that as there will be two special sessions:

  • the first one will give a detailed introduction to the specific characteristics of the Japanese sword and
  • the second will be a demonstration and in depth instruction for tameshi giri (test cutting).

These special sessions shall increase the knowledge of participants and thus largely improve their application.

Flyer

Zum Herunterladen des Flyers Vorschau anklicken.
Click image below to download flyer.